top of page

Entfernung
von PFAS

WIR UNTERSTÜTZEN KOMMUNEN IN BAYERN UND BADEN-WÜRTTEMBERG

FÜR SAUBERES GRUNDWASSER

25. Januar 2023

AUSSCHREIBUNG

zur Teilnahme an der VERSUCHSREIHE "Entfernung von PFAS aus dem Grundwasser" 

KOSTENFREI für Kommunen in Bayern und Baden-Württemberg,

solange Plätze in der Versuchsreihe frei sind.

PFAS und Ewigkeitschemikalien stellen für viele Gemeinden ein großes gesunheitliches Problem im Grund- und Trinkwasser dar. Wir erforschen eine energie- und kostensparende Methode zur dauerhaften Entfernung genannter Stoffe. Unsere innovative Technik mit h2o.TITANIUM könnte eine revolutionäre Lösung gegen PFAS und Ewigkeitschemikalien darstellen - chemiefrei und risikofrei für gutes Wasser und für unsere Gesundheit.

 

Das Prinzip der Wasseraufbereitung mit unserem h2o.TITANIUM System, welches wir in unserer Versuchsreihe anwenden, beruht auf Erweiterter Oxidation, dem sog. APO (Advanced Oxidation Process). Die Technik des h2o.TITANIUM Reaktors wird weltweit angewendet, z.B. in Norwegen, wo auch Trinkwasser mit h2o.TITANIUM aufbereitet wird. Wir von Green Wave Technology bemühen uns, dass das revolutionäre, energie- und kostensparende System auch in Deutschland Verbreitung findet - zum Nutzen der Gemeinden, Landwirtschaft, Industrie und privaten Haushalten. Für eine sichere Wasserversorgung und sauberes, unbelastetes Wasser für alle.

Nutzen Sie als Kommune die Chance auf KOSTENFREIE Anwendung in Bayern und Baden-Württemberg und melden Sie sich bis zum 30.04.2023 für unsere vielversprechende Versuchsreihe "Entfernung von PFAS aus dem Grundwasser" an. Die Teilnahme an unserer Versuchsreihe ist unverbindlich, nach erfolgreicher Versuchszeit können Sie unsere Technik jedoch zu vereinbarten Konditionen weiter nutzen. Wir können insgesamt 8 kostenfreie kommunale Plätze in der Versuchsreihe zur Verfügung stellen.

Für eine Teilnahme nehmen Sie bitte Kontakt

mit uns auf und lassen Sie uns ein Gespräch

über eine Zukunft ohne PFAS in Ihrem

(Grund-) Wasser vereinbaren.

6 von 8
kostenfreien Plätzen sind noch frei

Stand 03/03/2023
 

Schmutzwasser aufbereiten

Wir haben eine schnelle und ENERGIESPARENDE Lösung gegen gesundheitsgefährdende, organische Verunreinigungen im Wasser, wie z.B. Coliforme Keime, Legionellen, Enterokokken, Pseudomonas und Kryptosporidien. Auch die Aufbereitung von stark verschmutztem kommunalen Abwasser ist kein Problem. Unsere mobile Lösung steht ebenso zur Verfügung, wie eine dauerhaft installierte Alternative.

planta-tratamiento-reactores-industriales-h2otitanium.jpg

Unser h2o.TITANIUM Reaktor funktioniert mit AOP (Advanced Oxidation Process, dt. Erweiterte Oxidation), genauer gesagt, mit Hilfe einer photokatalytischen Oxidationsreaktion. Das verschmutzte Wasser strömt durch den Reaktor, die Verschmutzungen werden "oxidiert" - heraus kommt nichts als sauberes Wasser. 

Neben der überzeugenden Wirksamkeit, ist der energiesparende Betrieb ein wirtschaftliches Argument für den dauerhaften Einsatz des h2o.TITANIUM Reaktors. In verschiedenen Größen verfügbar, ist unsere AOP Anlage flexibel und genau an die Bedürfnisse des zu säubernden Wassers anpassbar. Wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten, wie Sie (Ab-) Wasserproblematik effizient, schnell und sparend lösen können - und außerdem, wieviel Energie Sie sparen können.

*Foto mit freundlicher Genehmigung von h2o.TITANIUM

Erfahren Sie in unserer Rubrik Umwelttechnik mehr zu den genauen Abläufen im Reaktor!

*Foto mit freundlicher Genehmigung von h2o.TITANIUM

Image by Linus Nylund

Am besten können Sie in einem persönlichen Gespräch die Fragen stellen, die für Sie von Bedeutung sind. 

Wir freuen uns, einen Termin mit Ihnen zu vereinbaren!

bottom of page